Spielkreis-Theater-MK, Hannover
 

    Spielkreis-Theater

| Startseite | intern | Impressum |  





über uns
Karten
Wohin
Termine
Bühnenbau
Archiv
Chronik - 25
30 Jahre...
40 Jahre...
Gästebuch


über uns

I nzwischen können die Laienspieler der Ev.-luth. Kirchengemeinde Groß-Buchholz in Hannover auf ein über 40-jähriges Bestehen blicken.
Die Anfänge liegen weit zurück: Bereits 1975 hatte der damalige Pastor Burkhard Gums der Matthias-Gemeinde die Idee, eine Theatergruppe zu gründen. Nach einem Aufruf im Gemeindebrief meldeten sich die ersten spielfreudigen Menschen, darunter Konfirmandinnen und Konfirmanden. Zwei Jahre später war es so weit. Es folgten Proben zu dem ersten Stück "Unsere kleine Stadt" von Thornton Wilder. Die begeisterte Spielfreude der Laienspielgruppe zog das Publikum in ihren Bann: Gleich 210 Zuschauer kamen zu den ersten beiden Aufführungen - mit so viel Resonanz hatten die Spielleute nicht gerechnet. Der Versuch, einen Spielkreis "Theater" ins Leben zu rufen, war geglückt. Weitere Stücke folgten.



Spielkreis-Theater Gruppenfoto 2007/8 -
Großes Bild zeigen: Bild anklicken
(c) TT

Die Technik wurde professioneller, ein perfektes Bühnenbild etablierte sich - vieles hat sich geändert. Geblieben ist die Freude am Theaterspielen.
Heute gehören etwa 30 Personen zum festen Stamm der Gruppe. Die größten Erfolge der Laienspielgruppe: "Die Physiker", "Ein Sommernachtstraum", "Arsen und Spitzenhäubchen", "Antigone", "Pygmalion" und "Jedermann". Mit den Stücken will man die Zuschauer dazu anregen, über das Leben nachzudenken und Ihnen eine Freude machen. Mehr noch: Eine Gemeinschaft ist entstanden, die Freude und Probleme gleichermaßen mit den Gruppenmitgliedern teilt. Es geht nicht nur um das Theaterspielen. Im Sommer gehen wir beispielsweise zusammen paddeln, einmal jährlich fahren wir ins Eckertal im Harz oder ins Wendland - zum Arbeiten und zum Vergnügen.

   © 2007 by Spielkreis-Theater-MK •  
theater.matthias-gem@arcor.de