Spielkreis-Theater-MK, Hannover
 

    Spielkreis-Theater

| Startseite | intern | Impressum |  





über uns
Karten
Wohin
Termine
Bühnenbau
Archiv
Chronik - 25
30 Jahre...
40 Jahre...
Gästebuch


2009   JEDERMANN             

zurück zur Archiv-Übersicht


...ein paar Bilder aus dieser Spielzeit.

Jedermann  von Hugo von Hofmannsthal 
(c) TT

Premiere: 27. Februar 2009

D er Lebenswandel des reichen Jedermann hat im Himmel Zorn und Empörung ausgelöst. Der Tod wird ausgeschickt, um ihn vor das göttliche Gericht zu holen. Während der Tod schon unterwegs ist, genießt Jedermann sein Leben weiterhin in vollen Zügen, ist aber ohne Mitleid und Rücksicht gegenüber den Schwachen, die seiner Hilfe bedürfen. Jedermann weist seinen alten Nachbarn ab, der ihn um Geld bittet. Einen seiner Schuldner lässt Jedermann einsperren.

Von seiner Mutter, die ihn ermahnt und ihm seine verwerfliche Einstellung vorwirft, will Jedermann nichts wissen. Jedermanns Buhlschaft (Geliebte) kommt ihn zu dem für ihn vorbereiteten Fest abholen. Dort jedoch fühlt sich Jedermann unwohl und wird von düsteren Vorahnungen verfolgt. Nur er allein hört die Glocken läuten und jemanden seinen Namen rufen. Als er sich umblickt, steht der Tod hinter ihm und fordert ihn auf, sich für den letzten Weg bereit zu machen. Jedermann fleht den Tod an, ihm nur eine kurze Frist zu gewähren, damit er sich einen Begleiter suchen kann, der mit ihm vor das Gericht Gottes tritt. Schließlich gewährt der Tod ihm eine Frist von einer Stunde. Jedermanns Freund, der gute Gesell, weigert sich, ebenso die beiden Vettern Jedermanns. Da er sich nun von allen verlassen fühlt, will er wenigstens sein Geld in die Ewigkeit mitnehmen. Aber auch sein Mammon ist nicht bereit, ihn zu begleiten. Nur seine guten Taten und sein Glaube könnten für ihn eintreten. Da erscheint der Teufel und will Jedermanns schuldbeladene Seele holen…
Noch ist es nicht zu spät für Jedermann: er muss auf Gottes Gnade hoffen, um mit ruhigem Gewissen vor dessen Richterstuhl zu treten.


   © 2007 by Spielkreis-Theater-MK •  
theater.matthias-gem@arcor.de